Aus der Praxis erzählt

Im Folgenden ein paar ausgewählte Begebenheiten aus meiner Praxisarbeit 

 

Ein Paar war in eine andere Wohnung gezogen. Bald begann der Mann sich innerlich zurück zu ziehen. Er war oft agressiv. Die Beziehung litt sehr. Bei einer Aufstellungsarbeit erkannte ich, dass das Haus auf einer Stelle erbaut worden war, wo viele Frauen während des Krieges getötet und vergraben worden waren. Ich löste deren Seelen und den tiefen Schmerz der immer noch in der Umgebung herrschte. Nach 3 Tagen normalisierte sich das Verhalten des Mannes und die Beziehung ist so gut wie zuvor.

 

                                                                 ********************

 




Eine Frau hatte unerfüllten Kinderwunsch und Beziehungsprobleme. An allen "Ecken" gab es nur Probleme und außer im Job schien nichts zu klappen. In mehreren Sitzungen und auch Aufstellungsarbeiten (bis in tiefliegende karmische Muster) lösten wir schrittweise die Problematiken. Trotzdem sie als spätgebärend einzustufen ist, ist sie jetzt glücklich schwanger :-) (Nachtrag: Nun ist sie Mutter eines gesunden Buben!)

                                                    ********************


Eine Frau mittleren Alters hatte mit ihrem Ehemann seit 8 Jahren keinerlei sexuellen Kontakt mehr, unter anderem weil es jedesmal körperlich schmerzhaft für sie war. Entsprechend schwierig gestaltete sich auch die Paarbeziehung. Nach der 3. Sitzung war die Grundproblematik gelöst und sie in ihrer Weiblichkeit so sehr gestärkt, dass das Paar nun wieder seine Beziehung mit allen Facetten leben kann.

                                                         ********************

 

Ein Kind, ca 5 Jahre, hatte bei der Geburt die Nabelschnur um den Hals und die Geburt selbst war sehr schwierig. Das Kind entwickelte einen schwachen Muskeltonus und hatte auch Sprachschwierigkeiten. Ergotherapie und Logopädie griffen nicht weit genug. Auch war das Kind extrem angepasst und ruhig.
Ich entfernte ihm das Geburtstauma und die Nabelschnur, die energetisch noch immer um seinen Hals lag.
Schon nach der ersten Sitzung entwickelte es ungeheure Energien und ist jetzt kaum wieder zu erkennen.

                                                                
                                                         ********************
Mein Mann hatte beim Zahnarzt ein Implantat gesetzt bekommen. Der Knochen war dort extrem porös und der Zahnarzt hatte keine großen Hoffnungen, dass es besonders gut einheilen bzw. halten würde.
Mein Mann nahm Schüssler-Salze und Homöopathie, aber ich behandelte seinen Kiefer ein paar Mal energethisch. Als er diesmal zum Arzt kam war der über die Dicke des Knochens und die Einheilung extrem überrascht...
Seine Aussage: "Andere nehmen auch Homöopathie und Schüssler-Salze. Aber so was habe ich noch nicht gesehen!"
                                                          

  ******************** Ein Mann mittleren Alters hatte seit etlichen Wochen extreme Schulter-Schmerzen und konnte daher nachts vor Schmerzen nicht schlafen. Weiters hat er seit etwa 40 Jahren starke Rücken-Schmerzen.
Nach der ersten Behandlung kam er 3 Wochen später wieder und meinte: Meine Rückenschmerzen sind viel besser! Nur beim Heckenschneiden hat es weh getan!" Als ich ihn wegen seiner Schulter fragte stutze er und sagte: " Wieso Schulterschmerzen?......Ach, die waren sofort weg, deshalb hab ich sie schon total vergessen!!!"

                                                  

      ******************** Eine Klientin brachte mir ihre Katze. Seit einem Hausbrand vor 1 1/2 Jahren, wo das Tier im Keller eingeperrt war, miaute sie jede Nacht, wenn alles ruhig war, weil sie Angst hatte wieder verlassen zu werden. Sie hatte noch immer eine Schock-Reaktion. Da ich bisher nur mit meinen eigenen Katzen gearbeitet hatte wusste ich nicht, ob ich wirklich helfen würde können. Die Behandlung dauerte ca 15 min, dann fuhren die beiden wieder nach Hause. Zu unserer Freude kann die ganze Familie seitdem in der Nacht gut schlafen, denn die Katze miaut nicht mehr!

                                                                                    

   ********************

Eine Bekannte hat eine erwachsene, leicht behinderte Tochter, die eine eigene Wohnung bewohnt. Vor Jahren war diese schon für längere Zeit wegen psychischer Probleme im Krankenhaus. Da kam ein verzweifelter Anruf meiner Bekannten, ihre Tochter lasse sie nicht mehr in die Wohnung, beschimpfe sie und habe extreme Selbstmordgedanken. Ich führte eine Fernheilung durch. Während diese Prozesses "sah" ich am Rücken der jungen Frau ein dunkles Energiewesen, das von ihr Besitz ergriffen hatte. Mit Hilfe meiner geistigen Helfer entfernte ich diese Energieform. Eine halbe Stunde später kam der Anruf: "Danke Susanne, es geht ihr wieder gut! Sie hat sich soeben gemeldet und gemeint, dass etwas Dunkles auf ihr gesessen sei und jetzt ist es weg!"

                                                                    

    *********************

Die Mutter einer Klientin war kurz zuvor verstorben und plötzlich begann sie die Krankheitssymptome der Mutter zu zeigen. Täglich wurde es schlimmer. Als sie mich aufsuchte war nach kürzester Zeit klar, dass ihre Mutter nicht im Licht war und die Tochter nicht verlassen hatte. Also übernahm der Energiekörper der Tochter die Krankheiten ihrer Mutter. Ich nahm ein Clearing vor und wir verabschiedeten die Mutter ins Licht. Die Problematiken vergingen genauso schnell, wie sie gekommen waren.
                                              

   *********************

Eine sehr alte Dame wurde von ihrer Enkelin zu mir gebracht. Sie hatte seit 4 Monaten durch einen Sturz am Unterschenkel eine offene Stelle, welche täglich vom Arzt verbunden wurde. Bei der 2. energetischen Behandlung "sah" ich (hellsichtig), wie sich die Wunde vom Bein abhob und darunter die gesunde Haut zum Vorschein kam. Am Tag danach rief mich die Enkelin an und erzählte mir, dass aus der Wunde jede Menge Eiter floss. Nach der nächsten Sitzung, ein paar Tage später, schloss sich die offene Stelle für immer und die alte Dame hatte noch viele gesunde Jahre zu leben.                                                                       

             *********************

Ein Mädchen, das seit der ersten Klasse Volksschule an ausgeprägter Legasthenie zu leiden hatte, ging nun schon in die 2.Klasse Hauptschule. Sie konnte keine einzige HÜ alleine erledigen, immer musste ihre Mutter zu Hilfe kommen. Ich machte mit dem Mädchen eine kinesiologische Balance auf das Thema "Legasthenie". Ein paar Tage später meldete sich ihre Mutter und erzählte ganz glücklich, dass die Tochter seit diesem Tag ihre Hausübungen ohne Hilfe erledigen konnte. Später verbesserte sich das Mädchen schulisch so sehr, dass sie die HAK besuchen konnte und erfolgreich maturierte.                                                              

   *********************

Ein Großvater eines Buben war verstorben. Daraufhin schlief der Junge sehr schlecht und war ausgesprochen unruhig. Nach einer Energie-Behandlung war das Problem behoben und kam auch nie wieder.

                                                             

    ********************* Eine ältere Dame kam zu mir in die Praxis, da sie seit dem Tod ihres Mannes, den sie lange gepflegt hatte, keine Nacht mehr durchschlafen konnte. Während der Energiebehandlung "sah" ich ihren verstorbenen Mann im Rollstuhl sitzend, er wollte ihr unbedingt noch etwas sagen. Ich übermittelte ihr die Mitteilungen, die er auf dem Herzen hatte. Es war eine sehr emotionale Situation. Im Anschluss erzählte mir die Frau, dass ihr Partner vor seinem Tod schon lange nicht mehr hatte sprechen können. Etliche Tage später kontaktierte sie mich und meinte, dass seit diesem Tag das Türschlagen und Klopfen während der Nacht (von dem ich nichts gewusst hatte) aufgehört hatten und sie bis in die Früh hervorragend schlafen konnte.......                                                                                                                                                            

   ********************* Eine junge Frau litt seit längerem an starken Magenbeschwerden. Die Ärzte konnten keine Ursache entdecken, aber es wurde nicht besser. Sie kam 2 mal zu einer Energiebehandlung, danach hatte sie lange Zeit keinerlei Beschwerden mehr!                                                                 

 

   ********************* Eine Frau mittleren Alters litt seit langem unter starken Ängsten und hatte zeitweise Panik-Attacken. Vom Arzt bekam sie Psychopharmaka. Nach einigen energetischen Heilbehandlungen waren die schlimmsten Probleme verschwunden und sie konnte sich wieder ihres Lebens erfreuen. Sogar der Arzt konnte die Medikamentendosis herabsetzen. Seitdem kommt die Dame in regelmäßigen Abständen zu mir in die Praxis, speziell wenn sie bemerkt, dass sie wieder  "energielos" wird. Jedesmal versichert sie mir, wie sehr sie sich schon wieder auf die positiven Veränderungen, die danach folgen, freut.                                                               

    ********************* Ein jüngerer Mann suchte meine Unterstützung, da er mit seiner Mutter /Eltern seit vielen Jahren ein sehr schwieriges Verhältnis hatte. Einerseits wandte ich die Technik der Seelenrückholung an, andererseits klärten wir das Thema durch eine Aufstellungsarbeit. Seit damals ist die Beziehung, speziell zu seiner Mutter, sehr entspannt und auch die Rolle seines Vaters kann er klarer und ohne Groll wahrnehmen.
  

                                                 

Die Fälle entsprechen - in kurzgefasster Form - alle der Realität!

 Meine energetische Arbeit ersetzt keinen Arzt- oder Psychotherapie-Besuch!